Menu



Gerätewagen Sanität

Der Gerätewagen Sanität der Bereitschaft Munster



GWSAN GWSAN



42-96-5
Gerätewagen Sanität

Gerätewagen Sanität (GW-San)

Der Gerätewagen Sanität spielt eine wichtige Rolle innerhalb des Behandlungsmoduls der Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG).
Der Gerätewagen Sanität stellt die Ergänzung für eine Schnelleinsatzgruppe dar, um bei Großschadenslagen große Mengen an Material schnellst möglichst an die Einsatzstelle zu bringen. Gerätewagen Sanität werden bei Großschadenslagen benötigt, dort werden sie zur medizinischen Erstversorgung von Schwerverletzten und akut Erkrankten eingesetzt. Weiterhin gehört es zu den Aufgaben des GW-San ist der Aufbau + Betrieb einer Behandlungsstelle innerhalb eines BHP.

Der Gerätewagen Sanität ist u.a. mit folgendem Ausgerüstet:

  • Sanitätsrucksäcke
  • Schiller AED Defebrillationsgerät inkl. 3 Kanalableitung
  • ZOLL AED Pro
  • Sauerstoffbehandlungssatz mit regelbarem Flow
  • Medumat "Control1" Beatmungsgerät
  • LSU Absaugung
  • Tragetuch
  • Krankentragenlagerungsböcke
  • Krankentragen
  • Schaufeltrage
  • Spineboards
  • Infusionsstative
  • Vakuummatratze
  • HWS-Schienen Erwachsene
  • HWS-Schienen Kinder
  • Luftkammer-Schienen
  • Decken
  • ManV - Kisten
  • Führungsmaterial
  • Digitalfunk TETRA sowie Analog 4M / 2M Band
  • Universalausstattung "Notfälle / Sanitätsdienst"

  • Der Gerätewagen Sanität kommt bei Großschadenslagen zum Einsatz.
    Zu den Leistungen gehört der Aufbau und Betrieb von Patientenablagen und Sichtungsstellen. Die Möglichkeit weiterer Behandlung bei verzögerter oder kurzfristig fehlender Transportmöglichkeit von Verletzten und/oder akut Erkrankten in ein Krankenhaus. Sowie der Aufbau und Betrieb von Sichtungsstellen vor Krankenhäusern.
    Besetzt wird dieser in der Regel mit sechs Helfern.
    Hiermit trägt die Bereitschaft Munster einen Teil zur Sicherheit, der Bürgerinnen und Bürger für den Bereich Munster, bei.